Hummelstich
Mord im Regionalexpress

Ganz Hummelstich ist aus dem Häuschen: Seit Neuestem darf das Dorf einen Bahnhof sein Eigen nennen. Jedenfalls wird der überdachte Wartebereich neben den Bahngleisen als solcher bezeichnet. Nur Züge halten hier nicht. Nicht einmal die Bummelbahn, die laut Fahrplan um 16:50 Uhr von Hummelstich abfahren soll. Doch dann wird Bea Zeugin eines Mordes. Vom Bahnsteig aus kann sie nur tatenlos zusehen, wie sich im vorbeirauschenden Regionalexpress eine Messerklinge in den Körper eines Mannes bohrt. Die resolute Hobbydetektivin schlägt sofort Alarm und sorgt dafür, dass der Zug gestoppt und durchsucht wird. Aber vom Opfer fehlt jede Spur. Hat Beas Fantasie ihr etwa einen Streich gespielt? Gemeinsam mit ihrem Papagei Dr. Jekyll und ihren Freunden geht sie auf Mördersuche ...

VG_WORT-Logo_-_10cm_-_300dpi.jpg
BKM_Web_de.gif
BKM_Neustart_Kultur_Wortmarke_pos_RGB_RZ.jpg

Gefördert von der VG WORT und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) im Rahmen des Förderprogramms NEUSTART KULTUR.